Rolls Royce „Black Badge“

Bislang war ein Rolls-Royce eher ein kultivierter Palast auf vier Rädern, doch in der „Black Badge“ Version mit dunklerem Kühlergrill, dem dunkel gesetzten Logo und sogar einer dunkel eingefärbten „Spirit of Ecstasy Figur“, sieht das Gesamtkonzept eher regelbrechend und schroff aus. Rolls Royce setzt aber nicht nur die Akzente in einen dunkleren Ton, sondern stärkt in seinen Sondereditionen ebenfalls den Motor und den Antrieb.

Die überarbeitete Lenkung wurde etwas zackiger gestellt und dem Fahrwerk wurde zu mehr Dynamik verholfen. Das alles ohne den typischen Rolls-Royce Komfort zu verringern. Das 8-Gang Automatikgetriebe wurde optimiert. Dieses hält jetzt auf Knopfdruck die Gänge etwas länger, während zeitgleich die Gasannahme direkter wird. Doch auch wenn unter dem Mantel ein brachiales Monster steckt, kann man mit diesem auch ruhige und gesinnte Momente genießen.

Rolls Royce „Black Badge“

Rolls-Royce Wraith Black Badge

• 6,6-Liter V12 Motor mit 632 PS und 870 Nm
• 8-Gang Automatikgetriebe
• Von 0-100 km/h in 4,5 Sek.

Rolls Royce „Black Badge“

Rolls-Royce Ghost Black Badge

• 6,6-Liter V12 mit 612 PS und 840 Nm
• 8-Gang Automatikgetriebe
• 0-100 km/h in 4,8 Sek.

Rolls Royce „Black Badge“

Rolls-Royce Dawn Black Badge

• 6,6-Liter V12 Motor mit 571 PS und 780 Nm
• 8-Gang Automatikgetriebe
• 0-100 km/h in 4,9 Sek.

Verbrauchsangaben:

Black Badge Wraith: kombiniert: 14,6 l/100 km, innerorts: 22,2 l/100 km, außerorts: 10,1 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: 333 g/km, Energieeffizienzklasse: G
Black Badge Dawn: kombiniert: 14,7 l/100 km, innerorts: 22,9 l/100 km, außerorts: 10,1 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: 337 g/km, Energieeffizienzklasse: G
Black Badge Ghost: kombiniert: 14,6 l/100 km, innerorts: 22,2 l/100 km, außerorts: 10,1 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: 333 g/km, Energieeffizienzklasse: G